Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed  |   | 

Ländlicher Reiterverein e.V. Köln (LRV)



Ländlicher Reiterverein e.V. Köln (LRV)

   
Homepage: www.lrvkoeln.de
Adresse: Schlagbaumsweg 15, 51067 Köln
   
Schulbetrieb: mit Schulpferden, mit Privatpferd
Ausbildung in: Dressurreiten, Springreiten
Ausstattung der Anlage: Reithalle, Aussenplatz, Longierzirkel
Bewirtung: Ja
Boxen für Privateinsteller: Ja

Lage

Der Ländliche Reitverein e.V. Köln liegt im Osten von Köln, im Stadtteil Buchheim, unweit der Autobahn A3. Seine stadtnahe Lage bietet Vorteile in der Anreise aus dem Stadtgebiet von Köln, hat allerdings auch Nachteile, wenn es um ein Ausreitgebiet geht – dieses ist in der zentrumsnahen Lage nicht gegeben.

Anfahrt

Der Ländliche Reitverein e.V. Köln ist aus Sicht der Erreichbarkeit hervorragend gelegen. Mit dem Auto gelangen Sie zum Reitverein über die Autobahn A3 oder A4, Kreuz Köln Ost. Von hieraus sind es ca. 500m bis zum Reitstall.

VN:F [1.9.22_1171]

Bewertung der Reiter


Durchschnittliche Bewertung: 6.5 von 10 Sternen (56 Stimmen)

Haben Sie Erfahrung mit diesem Reitstall? Bewerten Sie ihn.
Ausstattung der Anlage
Zustand der Anlage
Schulpferde
Atmosphäre
Ausrittgelände
Bewertung: 6.5/10 (56 Stimmen abgegeben)



18 Kommentare zu “Ländlicher Reiterverein e.V. Köln (LRV)”

  1. Es gab da mal einen Reitlehrer namens Hr. Kattenbusch. Wegen dem habe ich dort aufgehört. Aber wenn sich dort so viel verändert hat, lohnt sich ja vielleicht ein Blick nochmal in diese Richtung!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +1 (von 5 Stimmen)
    • Also mittlerweile ist das Niveau des Stalls komplett gesunken. Das der Reitlehrerin (Frau H.xxxx -ADMIN edit-) und das der Schulpferde. Auch die Schulreiter sind vom Niveau her ziemlich schlecht. Das soll kein persönlicher Angriff gegen die Schulreiter sein, sondern nur so gemeint sein, dass die Kinder nichts lernen und sich nicht verbessern. Auch die Möglichkeit für die Schulreiter, kleine Turniere reiten zu können und somit Erfahrung zu sammeln ist nicht möglich. Schade. Es gibt eindeutig bessere Ställe in Köln und Umgebung.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Bewertung: 0 (von 2 Stimmen)
  2. Hallöchen,
    Ich suche schon sehr lange eine nahgelegene Reitschule und nach der Homepage liebe ich diese Schule ohne sie einmal in echt gesehrn zu haben.
    Ich denke es gibt viele gute reitschulen aber….
    Ich habe jetzt die Kommentare gelesen und weiß weiter…
    Natürlich gibt es leute fie einfach nur scheiß schreiben, aber andere Kommentare sind gar nicht so falsch (gute so wie schlechte)
    Mein Tipp:
    Besucht den hof und nimmt ne Probestunde!!!
    Viel Glück :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +3 (von 3 Stimmen)
  3. Wie jeder Stall hat auch der LRV seine Höhen und Tiefen, aber fuer mich bleibter der Beste :*

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +3 (von 5 Stimmen)
  4. Der LRV macht volles Programm Ponyclub,halbe Stunden und voltigieren es macht im Stall sehr viel Spaß zu reiten alleine die Reitlehrer sind richtig nett die Pferde haben es richtig gut und es gibt sogar einen Spring Platz Hammer !

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +2 (von 4 Stimmen)
  5. In diesem Stall hat jedes Pferd mind. ein Pflegemädchen und wird täglich geputzt und nach draussen auf das Paddock oder auf die Weiden gestellt. Seit kurzer Zeit werden auch Ausritte in die Merheimer Heide angeboten. Also wenn ihr mich fragt , ich kann mir ein Leben ohne diese Pferde, Freunde und den ganzen Stall nicht mehr vorstellen. In diesem Stall hat sich vieles zun schönen verändert. Der Schulbetrieb ma.cht mir immer Spass. Auch wenn die Reitlehrer mal einen was lauteren Ton haben, finde ich es nicht schlimm , denn manchmal lernt mal einfach nur

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +2 (von 4 Stimmen)
    • ich finde pferde sind einfach die besten freunde der welt und mich würde nichts von ihnen trennen die,die unseren stall verlassen haben,denen schien unsere stallfamilie nichts zu bdeuten ich sag einfach mal es muss einfach passen und uns würde es sehr freuen wenn noch mehr in unsere stallfamilie eintreten würden wir würden euch gerne zu uns aufnehemen
      eure paula <3 :*

      VA:F [1.9.22_1171]
      Bewertung: 0 (von 2 Stimmen)
  6. ich finde diesen stall super und der reitunterricht dort ist auch super!!!! die schulpferde werden dort gut behhandelt und werden in artgerächten boxen gehalten!!!! :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +2 (von 4 Stimmen)
  7. Ich reite nun seit 4 ganzen Jahren iim LRV und ich habe alle Pfrde aber auch Menschen im Stall in mein Herz geschlossen und ich könnte mir nicht vorstellen jemals den stall zu wechseln.Wir sind eine große Stall FAMILIE und ich kann euch nur sagen werdet Mitglied unserer wunderbaren FAMILIE.Ihr werdet es nicht bereuen.Ich freue mich auf euch,bis bald :) :*

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +1 (von 1 Stimme)
  8. Es hat sich sehr viel in unserem Stall geändert und es ist viel schöner geworden und die Schulpferde werden bestens behandelt und werden in Artgerechten Boxen gehalten!!!! :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0 (von 2 Stimmen)
  9. Also die Anlage des Reitvereins finde ich klasse. Es gibt einen Longierzirkel, eine Führanlage, 4 Paddoks, sowie 2 Reithallen. Die Reithallen sind schön groß.
    Der Zustand der Anlage ist gut. Jedes Jahr gibt es einen Putztag, an dem alles sauber gemacht wird und auch 1 mal im Jahr wird die Anlage neu gestrichen.
    Die Schulpferde sind alle lieb. Jedes Pferd ist für Anfänger sowie für Fortgeschritte geeignet und sie sind alle auf einem guten Dressur-Niveau aufgebildet und manche von ihnen auch im Springen. Ins Gelände kann man auch mit jedem dieser Pferde gehen.
    Außerdem hat jedes Schulpferd ein Pflegemädchen, was sich regelmäßig um das Pferd kümmert, damit die Pferde auch etwas anderes sehen, als nur den Weg von der Box zur Reithalle. Deshalb sind die Pferde alle ausgeglichen :)
    Es gibt 4 verschiedene Reitlehrer, die sich alle versuchen um alle Reitschüler gleich zu kümmern. Wenn man mal nicht mit seinem Pferd zurecht kommt, wird einem immer geholfen und man wird nicht direkt angebrüllt, sondern es wird einem sachlich erklärt :)
    Die Athmosphäre auf dem Hof ist super, jeder ist nett zu jedem und man kann oft nett zusammen draußen, oder auch oben im Casino zusammen sitzen und die Ruhe genießen.
    Man kann Ausritte in die Merheimer Heide starten, jedoch ist die Runde nicht allzu groß. Man ist also etwa 1 1/2 Stunden unterwegs, wenn man die große Runde reitet. Außerdem besitzt der Reitverein einen sogenannten “Kessel”, was so ähnlich wie ein großer Park ist. Dort kann man Springen, auf dem Außenplatz reiten oder einfach so durch den Kessel reiten.

    Alles in allem fühle ich mich sehr wohl in dem Reitstall und ich reite dort schon seit 3 Jahren und kann mir auch nicht vorstellen, irgendwann den Stall zu wechseln, denn die Athmosphäre ist einfach super.

    Ich hoffe ich konnte einen guten Einblick in den Reitverein gestatten und ich kann diesen Stall nur weiterempfehlen, bis bald! :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +5 (von 9 Stimmen)
  10. ich habe ca ein halbes jahr in diesem stall unterricht genommen und habe völlig den spaß am reiten verloren, bis ich woanders angefangen habe. in der zeit wurde ich bestimmt von 7 verschiedenen menschen unterrichtet, obwohl ich wöchentlich eine fetgebuchte stunde bei einem, meiner meinung nach nicht qualifizierten, reitlehrer hatte. der erste reitlehrer fand es nicht nötig, sich mit uns zu beschäftigen, gab ein paar figuren an und die gangarten, während er sich entweder mit einem der stllmädchen unterhielt, oder die ganze stunde lang telefonierte. der war ja dann leider weg, kam die stallchefin. die schrie eigentlich nur rum, wenn sie gerade mal nicht an ihrer zigarette qualmte. etwas sinnvolles im umgang mit pferd gelernt? weniger. dann kam ein neuer ‘fester’ reitlehrer. der war für mich noch der beste von allen, auch heute laut homepage noch dort beschäftigt. grundsätzlich waren die halt aber nie da deswegen gab es auch unterricht von irgendwem. man sezte sich halt aufs pferd. und ritt durch die halle und stieg wieder ab und putzte es. mit glück, denn meist wurden die großen pferde ja den ganzen tag geritten. wie es sonst auf dem hof war, kann ich nicht beurteilen aber für den schulbetrieb gibts keine gute bewertung. ich hab mich dort nie sehr wohl gefühlt. weshalb ich auch schnell wieder meine mitgliedschaft kündigte. die pferde an sich taten mir leid. sie haben sicher nicht das schlechteste leben, aber mit geld unterstützen würde ich es trotzdem nicht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +7 (von 11 Stimmen)
    • Wie heißt denn der reitlehrer, den Sie ganz in Ordnung fanden?

      VA:F [1.9.22_1171]
      Bewertung: +1 (von 3 Stimmen)
  11. Andrea, da frage ich mich aber warum du 6 Jahre da geblieben bist ! Alleine die Haltungsform der Schulpferde, wenn sie wirklich nicht täglich auf eine Wiese oder Paddock kommen, hätte ich mit meinem Geld nicht unterstützt!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +6 (von 10 Stimmen)
    • Unser Stall bietet viele verschiedene Aktivitäten an,zum einen Voltigieren,Ponyclub für die kleinsten und normale Reitstunden+Longierunterricht.Die Schulpferde sind in verschiedene Kategorien aufgeteilt,es gibt Ponys,Shettys aber auch Großpferde.Unser ausgebildete Reitlehrer Marco Wieland Unterrichtet die Reitschüler mit viel Spaß und vermittelt ihnen sein Wissen.Die Anlage besteht aus zwei Hallen,eine geschlossene,mit Anschluss an das Casino und eine offene Halle.Es gibt einen Longierzirkel und eine Führanlage.Außerdem gibt es 4Paddocks und ein riesen Außengelände mit Weidenpaddocks und einem Dressur -und Springplatz.Die Teenies geben den Reitanfängern Hilfestellungen und sie kümmern sich vorbildlich um unsere Schulpferde.Es findet öfters ein Stalltunier statt andem alle Teenies viel Spaß und freude haben.Außerdem gibt es Lehrgänge wie z.B.Steckenpferd,wo die Kinder für eine Woche im Stall sind und viel beigebracht bekommen.Bitte besuchen sie uns bald und empfehlen sie uns weiter.Mit freundlichen Grüßen ihr Stallteam LRV.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Bewertung: 0 (von 2 Stimmen)
  12. Die Anlage des LRV liegt eigentlich ganz schön, Ausritte in die Merheimer Heide sind möglich (allerdings muss man da über eine Autobahnbrücke!).
    Der Schulbetrieb ist unter aller Würde. Laufender Reit(lehrer)wechsel, d.h. oftmals gab es gar keine ausgebildeten Reitlehrer, sondern Praktikanten oder Reiter/innen von eingestellten Pferden gaben Unterricht. Und das meiner und der Ansicht ganz vieler anderer Reitschülerinnen ganz schlecht, im Brüllton.
    Die Pferde sind arme Schulpferde, die die Stallungen bzw. Reithalle nie verlassen. Es geht nur von den Boxen in die Halle und wieder zurück. Bis zu 4 x am Tag. Entsprechend zickig sind die Pferde. Ausritte gibt es für Reitschüler grundsätzlich nicht, zumindest habe ich esw in 6 Jahren nicht erlebt. Und ich kenne niemanden der auch nur einmal draußen war.
    Die Anlage ganz schön, Gelände schön, Schulbetrieb Note 5.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +4 (von 12 Stimmen)
    • also das die pferde nur den weg in die box und in die reithalle kennen stimmt nicht denn jedes pferd hat mindestens ein pflegemädchen oder sogar mehr und wirt regelmäßig aufs padock gestellt über den hof geführt bekommt die beine abgespritzt usw.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Bewertung: +4 (von 6 Stimmen)

Einen Kommentar verfassen