Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed  |   | 

Der beste Reithandschuh

| Reithandschuhe | 3. März 2016

 
Dressur-Reithandschuh

Manche Reiter schwören auf Reithandschuhe, andere reiten lieber mit bloßen Händen. Beides hat Vor- und Nachteile. Die Befürworter des Reitens mit bloßer Hand führen an, dass man so den direkten Kontakt zum Zügel hat und sich damit besser in das Pferd einfühlen kann. Jedoch schützen Reithandschuhe vor Blasen an den Händen und aufgeriebenen Stellen, die mit der Zeit bei wohl jedem Reiter entstehen.

Viele Reiter befürworten Reithandschuhe auch, weil mit neuen Modellen durch aus eine sehr gute Verbindung zum Zügel entsteht. Auch kann man diese am Reithandschuh besser entlanggleiten lassen als dies bei verschwitzten Händen der Fall wäre.

Für Anfänger ist ein recht kostengünstiger Reithandschuh aus synthetischen Materialien am besten geeignet. Durch dieses Material kommt es selten zu schwitzenden Händen – auch bei hohen Temperaturen. Teurer sind echte Lederreithandschuhe, welche von vielen Turnierreitern bevorzugt werden. Sie sind besonders angenehm zu tragen. Für den Winter gibt es gefütterte Thermoreithandschuhe, die vor der Kälte schützen.

Reithandschuhe – Dressurreiten

Dressur-Reithandschuh

Dressur Reithandschuh

Bei den unterschiedlichen Arten von Reithandschuhen soll der Dressurreithandschuh an erster Stelle stehen. Dressurreithandschuhe für das Turnier haben die Standardfarbe Weiß. Im Alltag bevorzugt man jedoch eher Handschuhe in dunkleren Farben. Besonders wichtig beim Dressurreithandschuh ist – wie bei eigentlich allen Reithandschuhen – dass der Daumen die maximale Bewegungsfreiheit hat und der Handschuh zwar am Finger dicht anliegt, aber dennoch genug Platz für Bewegungen ohne Einschränkung vorhanden ist. Hier gelangen Sie zu unseren Reithandschuh Erfahrungsberichten.

Reithandschuhe – Springreiten und Vielseitigkeit

Roeckl-Reithandschuh

Roeckl-Reithandschuh

Auch bei Springreit- oder Vielseitigkeitshandschuhen ist dies wichtig. Sie sind die Allrounder unter den Handschuhen und können auch zum Ausreiten und eigentlich jeden Zweck verwendet werden. Sie werden meist in Schwarz, Braun oder in anderen gedeckten Farben produziert.

Wichtig ist hier auch, dass man diese mit Klettverschluss oder Druckknopf am Knöchel gut befestigen kann, sodass sie – beispielsweise beim Sprung – nicht verrutschen können.

Reithandschuhe – Westernreiten

Western Reithandschuh

Western Reithandschuh

Westernreithandschuhe unterscheiden sich von anderen Reithandschuhen, da sie ausnahmslos in – oft reich verziertem – Leder daherkommen. Sie sehen meist besonders schön aus und gehören zum Outfit beim Westernreiten – und bei Turnieren – unbedingt dazu.

Da Westernreithandschuhe bis heute in der Tradition der amerikanischen Cowboys aus Rindsleder gefertigt werden, sind sie besonders robust – was besonders bei den auch heute noch stattfindenden Viehtrieben in den USA auch noch nötig ist.

VN:F [1.9.22_1171]

Wie gefällt Dir der Beitrag?

Bewertung: 10.0/10 ( 3 Stimmen abgegeben)



Verwandte Artikel:


Keine Tags

474 Ansichten, 5 heute

  

Einen Kommentar verfassen

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.5