Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed  |   | 

Den richtigen Reitstall finden – als Einsteller

| Allgemein | 3. März 2016

 
Pferdestall

Wer schon lange Zeit reitet, der hat irgendwann den Wunsch nach einem eigenen Pferd. Doch die wenigsten Menschen haben die Gelegenheit, das Tier einfach „vor dem Haus“ zu halten oder besitzen gar einen eigenen Bauernhof oder Reitstall. Somit muss eine Unterkunft fürs Pferd gefunden werden. Doch wo kann man sein Pferd tatsächlich ohne Bedenken einstellen? Wo findet man genau die Möglichkeiten, die man sucht?

Da jeder Pferdebesitzer sich etwas anderes wünscht, müssen solche Fragen auch individuell beantwortet werden. Doch einige Fragen sollte man sich immer stellen (Checkliste).
 

Wie finde ich den richtigen Reitstall – als Pferdebesitzer?

  1. Möchte man sich hauptsächlich selbst ums Pferd kümmern oder wünscht man sich – beispielsweise aus beruflichen Gründen, welche wenig Zeit zulassen – eine „Rundum-Versorgung“. Beides gibt es, für beide Optionen muss man sich den richtigen Stall aussuchen.
  2. Möchte man das Pferd vielleicht auch noch als Pflegepferd oder Reitbeteiligung anbieten. Dann sind Reitställe mit pferdebegeisterten jungen Mädchen meist die richtige Adresse. Reitbeteiligungen können Sie hier kostenlos einstellen
  3. Möchte man sein Pferd im Stall, Offenstall oder Weidehaltung halten? Soll der Stall beispielsweise Außenboxen haben? Möchte man Einzelhaltung oder die Haltung in einer Gruppe zusammen mit anderen Pferden? Soll das Pferd täglich mit anderen Pferden auf die Weide? Oder soll es im Paddock vielleicht nur „Schnupperkontakt“ zu anderen Pferden haben, jedoch nicht mit ihnen auf einer Weide stehen?
  4. Welche Wünsche hat man an den Stall, wo das Pferd eingestellt wird, als Reitschule? Möchte man Einzel- oder Gruppenstunden nehmen? Möchte man das Pferd auch Longieren, Springen etc.? Oder soll das Pferd in einer bestimmten Reitweise ausgebildet und geritten werden? Muss und soll das Pferd vielleicht noch von Experten auf dem Hof angeritten werden? Welche Qualifikationen haben Ausbilder und Reitlehrer?
  5. PferdestallWie sieht die Umgebung des Hofes aus? Gibt es weitläufige Ausreitgebiete? Ist der Stall gut zu erreichen?
  6. Wie sieht der Stall allgemein aus? Herrscht Sauberkeit in der Stallgasse, im Boxenbereich, in der Sattelkammer? Haben Einsteller in der Sattelkammer ihren festen Platz? Hat das Pferd seinen festen Putzplatz? Herrscht eine angenehme Atmosphäre im Stall, in der man sich wohlfühlen kann?
  7. Wie sehen die anderen Pferde aus? Sind aggressive, unausgeglichene Tiere dabei, welche eine potentielle Gefahr für das eigene Pferd darstellen könnten? Werden die Pferde im Stall gut behandelt?
  8. Wie sieht es mit Tätigkeiten wie Putzen der Stallgasse, Reinigung des Putzplatzes, der Weiden, Box, Offenstalls etc. aus? Muss/kann man sich daran beteiligen?
  9. Wie steht es um die tierärztliche Versorgung im Stall? Wie werden Hufschmied und Entwurmung organisiert?
  10. Wie kann man das Pferd versorgen lassen, wenn man einmal längere Zeit nicht da ist, beispielsweise bei einem Urlaub oder geschäftlichen Auslandsaufenthalt?

 

Hier gelangen Sie zur Liste der Reitställe

Generell gilt, dass man sich, bevor man ein Pferd auf einem Hof einstellt, „Expertenrat“ holen sollte. Hat ein Bekannter vielleicht sein Pferd auf dem gleichen Hof stehen und ist zufrieden? Ist der Hof allgemein anerkannt, hat vielleicht sogar Preise für pferdefreundliche Haltung erhalten („Unser Stall soll besser werden“ etc.)? Als „Neuling“ sollte man sich zwar auch auf sein Gefühl verlassen, aber nicht ausschließlich. Am besten also mit dem Reitlehrer oder einem anderen Pferdemenschen den Stall aussuchen.

 

VN:F [1.9.22_1171]

Wie gefällt Dir der Beitrag?

Bewertung: 8.9/10 ( 8 Stimmen abgegeben)



Verwandte Artikel:


936 Ansichten, 6 heute

  

Einen Kommentar verfassen

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.5