Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed  |   | 

Reitzelte – kennst Du mobile Reithallen?

| Allgemein | 20. Juni 2016   (Veröffentlicht: 20. Juni 2016)

 
Reitzelt von Aussen

Ein Reitzelt, echt jetzt? Was ich im ersten Moment für einen Scherz gehalten habe, wurde später tatsächlich umgesetzt. In meinem Reitverein hat man vor einiger Zeit nach Lösungen gesucht, um wetterunabhängiger zu sein. Warum man sich schließlich für ein Reitzelt entschieden hat und wie es sich darin reitet ist Inhalt dieses Artikels.

Die Ausgangslage

Der Reitverein Corona hat über die letzten Jahre hinweg einen kontinuierlichen Mitgliederzuwachs erfahren, so dass der Platz in der großen Reithalle langsam knapp wurde. Vor allem die Einsteller hatten Probleme, bei schlechtem Wetter einen freien Zeitslot zu finden. Zudem hat der Reitverein mit dem Gedanken gespielt, eine Voltigiergruppe für die Jüngsten ins Leben zu rufen.

Eine Lösung für das Problem wäre eine zweite Reithalle. Zwei Punkte wurden jetzt wichtig: Erstens, hat der Reitstall den Platz und Zweitens, in welcher Höhe können die Investitionen vorgenommen werden?

Einen möglichen Platz hat man schnell gefunden, denn es gab eine Freifläche auf der Rückseite der Stallungen. Die Klärung des zweiten Punkts wurde da wesentlich schwieriger, denn für die Investition in eine neue Reithalle fehlte zum damaligen Zeitpunkt das Geld.

 

Die Idee: ein Reitzelt

Reitzelt von Aussen

Reitzelt

Dass der Reitverein sich schließlich für ein Reitzelt entschieden hat, ist zum größten Teil auf das vorhandene Budget zurückzuführen. Denn, anders als eine Reithalle, kann ein solches um einiges günstiger erworben werden. Es gibt, teilweise durch die Hersteller betrieben, sogar einen Gebrauchtmarkt, auf dem die Zelte erworben werden können.

Ganz wichtig bei der Entscheidung war auch, dass in einem Reitzelt möglichst ohne Einschränkung geritten werden kann. Die Geräuschentwicklung muss so gering wie möglich sein, etwa bei Wind und Regen. Die Klimatisierung muss sowohl an kalten wie auch an warmen Tage ausreichend sein. Und das Zeilt sollte eine ausreichende Standfestigkeit haben, so dass es im Winter nicht unter der Schneelast zusammenbricht oder bei einem Sturm zertstört wird. Am Ende stand fest: die modernen Reitzelte erfüllen all diese Anforderungen.

 

Wie reitet es sich in einem Zelt?

Reitzelt Ausblick von innen

Reitzelt Ausblick von innen

Zugegeben, am Anfang waren einige skeptisch, auch ob die Größe ausreichen würde – beim RV Corona hat man sich für 15x30m entschieden. Doch nach dem Aufbau wich die Skepsis, Platz ist mehr als ausreichend vorhanden.

Nicht mehr die möglichen Nachteile standen nun im Fokus, sondern sehr schöne Details, die man aus einer Reithalle nicht unbedingt kennt: Die Fläche oberhalb der Bande ist frei (Netzgitter) und ermöglicht einen freien Blick in die Natur! Das Reiten unter einem Dach erfährt eine ganz andere Dimension. Diese freien Flächen sind zudem für die gute Klimatisierung verantwortlich und vermeiden den Hitzestau, wie wir ihn alle aus Reithallen im Sommer kennen.

Reitzelt Innenansicht

Reitzelt Innenansicht

Als Fazit kann ich sagen, dass das Reiterlebnis in einem Reitzelt in keinster Weise getrübt ist. Es ist statt dessen ein sehr weites Gefühl, bei geöffneten Seitenteilen zu reiten. Die Lichverhältnisse bei Tag sind sogar besser als in einer Reithalle, da die Planen sehr viel Licht durchlassen. Und im Ergebnis hat der Reitverein Corona nun viele Möglichkeiten, die Angebote flexibler zu verteilen und seinen Mitgliedern ausreichend Zeit in geschützen Bereichen zur Verfügung zu stellen.

 

Weitere Informationen

Neben der langfristigen Nutzung im Reitverein werden Reitzelte aufgrund ihres schnellen Aufbaus und der modularen Größen auch auf Turnieren genutzt. Wer sich die flexiblen Möglichkeiten einmal anschauen möchte, findet auf der Homepage des Herstellers Röder viele weitere Informationen. Röder ist unter anderem langjähriger Partner des CHIO, wo man neben den Reitzelten auch große Lounge- und Restaurantzelte erleben kann.

Sehr schöne Bilder hat der Reitverein Corona während des Aufbaus des Reitzelts gemacht und präsentiert diese nun auf seiner Homepage. Wer in der Nähe ist, und diesen schönen und sehr angenehmen Reitverein einmal näher kennenlernen möchte, dem lege ich einen Besuch nahe.

Jetzt aber zu Euch: Wer von Euch ist schon einmal in einem Reitzelt geritten?

VN:F [1.9.22_1171]

Wie gefällt Dir der Beitrag?

Bewertung: 10.0/10 ( 12 Stimmen abgegeben)



Verwandte Artikel:


 

4396 Ansichten, 2 heute

  

Einen Kommentar verfassen

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.5