Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed  |   | 

Reitbeteiligung | Info, Vertrag und Versicherung

| Allgemein | 3. März 2016

 
reitbeteiligung-pferd_teilen

Von einer Reitbeteiligung spricht man, wenn der Besitzer eines Pferdes einer weiteren Person ermöglicht, sein Pferd regelmäßig zu reiten. Dadurch haben viele ambitionierte Reiter, die kein eigenes Pferd halten können oder wollen die Möglichkeit, langfristig ein Pferd zu reiten. Die Reitbeteiligung beinhaltet dabei meist auch die Pflege und Fürsorge für das Pferd, also Koppel abmisten und dafür sorgen zu tragen, dass das Pferd ausreichend bewegt wird.

Reitbeteiligungen werden auf Privatpferden angeboten, nicht aber auf Schulpferden. Abhängig vom Standort des Pferdes sind meist auch die Angebote in den jeweiligen Reitställen nutzbar, so dass der Reiter auch an den Unterrichtsstunden teilnehmen kann und bei Bedarf die Reithalle oder den Aussenplätze nutzen kann. Allerdings setzt dies die Verfügbarkeit voraus: Viele Reitsälle mit Reitunterricht haben feste Uhrzeiten, an denen die Privatreiter die Halle nutzen können.

Damit eine Reitbeteiligung für beide Seiten Spaß macht sollte Idealerweise der Ausbildungsstand des Pferdes und das Können des Reiters gut zueinander passen. Einige Proberitte sind deshalb sehr zu empfehlen, bei denen sich der Reiter mit den Eigenheiten des Pferds vertraut machen kann und der Halter das reiterliche Können einschätzen kann. Das allerwichtigste jedoch ist die Sympathie auf beiden Seiten!

 

Buchempfehlung für die Vorbereitung zur Reitbeteiligung

Reitbeteiligung gesucht – Ein Ratgeber für pferdelose Reiter und zeitarme Pferdebesitzer

Buch günstig bei AMAZON bestellen Dieses Buch ist ein Ratgeber zu Reitbeteiligungen, welches sowohl für pferdelose Reiter als auch Pferdebesitzer auf der Suche nach einer Reitbeteiligung geschrieben ist. Behandelt werden alle relevanten Fragestellungen zur passenden Kombination aus Reiter und Pferdebesitzer, die Rechte und Pflichten für beide Seiten, Krisenbewältigung, Kostenmodelle, rechtliche Fragen und vieles mehr. Das Ziel ist es, für beide Seiten die Reitbeteiligung zu einer perfekten und gelungenen Lösung werden zu lassen.

 

Reiter-Unfallversicherung

Eine Reiterunfallversicherung sollte jede Reitbeteiligung abgeschlossen haben, denn nur der Halter des Pferdes ist über die Pferdehalter-Haftpflichtversicherung versichert, eine Reitbeteiligung jedoch nicht. Um aber im Schadensfall ausreichend versichert zu sein bietet es sich an, diese spezielle Unfallversicherung für Reiter abzuschließen. Heutzutage sind diese wirklich günstig und decken alle anfallenden Kosten ab. Ein guter Anbeiter zum Online-Versicherungsvergleich ist Gut.Günstig.Versichert., den ich aus eigener Erfahrung empfehlen kann. Unverbindlich können Sie sich ein individuelles Angebot online durchrechnen und die Kosten ermitteln.

 

Vertragsvorlage zur Reibeteiligung

Vertrag zur Reitbeteiligung Damit Ihre Reitbeteiligung von Anfang an gut läuft empfehle ich Ihnen, einen Vertrag abzuschließen. Dieser regelt für Reitbeteiligung und Halter die Reitzeiten, Kosten und Pflichten. Unser Vertrag zur Reitbeteiligung, den wir Ihnen in obigen Link kostenlos zur Verfügung stellen, soll Ihnen als Vorlage dienen – wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass er zu individualisieren ist und wir nicht für die Korrektheit garantieren. Reitbeteiligungen können Sie hier suchen. Wenn Sie eine Reitbeteiligung anbieten möchten, dann können Sie hier Ihr Inserat hier kostenlos eintragen. Tragen Sie hier ein Inserat ein, wenn Sie ein Reiter sind und eine Reitbeteiligung suchen.

VN:F [1.9.22_1171]

Wie gefällt Dir der Beitrag?

Bewertung: 10.0/10 ( 5 Stimmen abgegeben)



Verwandte Artikel:


1275 Ansichten, 2 heute

  

Einen Kommentar verfassen

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.5