Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed  |   | 

Turniere

| Messe, Veranstaltungen & Turniere | 1. Dezember 2016

balve-logo-deutsche-meisterschaften-2012-reiten

Man kann durchaus sagen, dass bei den Deutschen Meisterschaften in Balve einmal nicht die Springreiter, sondern die Dressur im Mittelpunkt stand. Denn für diese war Balve als offizielle Qualifikation für die Olympischen Spiele (neben dem CHIO in Aachen, nach dem nominiert wird) ausgeschrieben.

Dementsprechend war in Balve auch alles am Start, was Rang und Namen hatte. Viele Reiter hatten auf die vorangehenden Turniere wie Wiesbaden, München oder Hamburg verzichtet, um ihren Fokus ganz auf Balve zu legen.

Weiterlesen ›

2160 Ansichten, 0 heute

| Messe, Veranstaltungen & Turniere | 1. Dezember 2016

hagen-2012-horses_and_dreams

Manch einer hatte den Hengst bereits abgeschrieben, hatte gedacht, dass Matthias Rath niemals der richtige Reiter für Totilas werden könnte. Bei Horses and Dreams in Hagen am letzten April-Wochenende staunte so manch einer nicht schlecht, als Rath und Totilas den Grand Prix und die Kür für sich entscheiden konnten – und damit Laura Bechtolsheimer mit Mistral Hojris, ihres Zeichens amtierende Europameister mit der Mannschaft und Einzel-Medaillengewinner bei WM und EM, hinter sich lassen konnten.

Sicherlich ist dieser Sieg nur eine Momentaufnahme. Totilas und Rath konnten schließlich auch im vergangenen Jahr einige Male überzeugen. Beim Großereignis Europameisterschaften reichte es dann nur für Plätze im Mittelfeld. Man muss also sehen, wie die Kombination Rath/Totilas bei den Olympischen Spielen 2012 in London abschneiden kann.

Weiterlesen ›

2237 Ansichten, 0 heute

| Messe, Veranstaltungen & Turniere | 1. Dezember 2016

Wiesbadener Pfingstturnier 2012

Montag, 28. Mai 2012 – Großer Preis und damit Riders Tour Wertung im Springen, Grand Prix Special in der Dressur, Finale der Youngster Tour – der letzte Turniertag in Wiesbaden geizte wahrlich nicht mit großen Ereignissen.

Pius Schwizer

Pius Schwizer – © Regina Siemianowski

Das schöne Wetter hatte – sehr zur Freude von Reitern wie Zuschauern – das ganze Turnierwochenende gehalten. Ein paar morgendliche Wölkchen waren ab und zu zwar am Himmel zu sehen – mehr aber auch schon nicht.

Finale der Youngster Tour

So waren bereits am späten Vormittag die Ränge schon sehr gut besetzt, als die jungen sieben- und achtjährigen Pferde für ihr Finale in der Youngster Tour antraten.

Weiterlesen ›

4607 Ansichten, 3 heute

| Messe, Veranstaltungen & Turniere | 1. Dezember 2016

Hamburg Derby

Am gestrigen Sonntag, den 20.05.2012,  fand erneut das Highlight des großen Hamburger Springturnieres statt, als man wie seit knapp 100 Jahren über den traditionellen Hamburger Derby-Parcours aus Naturhindernissen jagte.

Zwischen Großem Wall, Pulvermanns Grab, den Irischen Wällen und den Eisenbahnschranken schieden sich so oft die Geister zwischen Reiter und Pferd… Wer diesen Parcours bewältigt, ist schon ein Held. Wer dies auch noch fehlerfrei und als Sieger schafft, der geht tatsächlich in die Annalen des Hamburger Derbys ein.

Die großen Namen und ihre potentiellen Olympia-Kandidaten unter dem Sattel fehlen jedoch im Derby-Parcours. Zu viel kann schiefgehen beim Derby, zu groß wäre die Verletzungsgefahr. Das hat sich verändert seit den Zeiten, wo hier eine Halla mit Hans-Günter Winkler oder ein Meteor mit Fritz Thiedemann durch den Parcours ritten.

Weiterlesen ›

1845 Ansichten, 0 heute

| Messe, Veranstaltungen & Turniere | 1. Dezember 2016

Wiesbadener Pfingstturnier 2012

Quer durchs Schlosspark-Gelände zum Sieg – 25. Mai 2012

Ein strahlend-schöner, warmer Samstagmorgen blickte den Zuschauern im Wiesbadener Schlosspark Biebrich entgegen. Gegen Mittag wurde es dann sogar richtig heiß mit Temperaturen um die 25 – 28° C. Doch das machte den vielen begeisterten Vielseitigkeits-Fans nichts aus, die auf die Geländestrecke stürmten, um zuzuschauen, Fotos zu machen, ihre persönlichen Favoriten anzufeuern oder einfach die vorbeigaloppierenden Pferde während eines Spaziergangs durch den Park zu genießen: Es war auf jeden Fall viel los im Gelände!

Die Vielseitigkeit

Diese Unterstützung beflügelte auch Ingrid Klimke, wie diese später verriet. Die Fans, die herrliche Kulisse im Schlosspark, das schöne Wetter – alles perfekt, um endlich die Wachablösung des in den vergangenen drei Jahren siegreichen Welt- und Europameisters im Einzel und Olympiafavoriten Michael Jung zu schaffen.

Weiterlesen ›

4159 Ansichten, 0 heute

| Messe, Veranstaltungen & Turniere | 1. Dezember 2016

Wiesbadener Pfingstturnier 2012

Sonntag, 27. Mai 2012 – Ride and Drive und Flutlicht-Kür in Wiesbaden

Familientag nennt man den Sonntag beim Pfingstturnier auch, weil Kinder unter 14 Jahren freien Eintritt haben. So waren natürlich auch besonders viele kleine Reitsport-Fans unterwegs zwischen Parcours und Kinderland an diesem Tag.

Der große Sport legte eine kleine Verschnaufpause ein nach der Global Champions Tour am Vortag, über die nicht wenige immer noch schwärmten – sie war ein voller Erfolg mit voll besetzten Zuschauerrängen.

Kutsche-Wiesbaden Pfingstturnier

Gespann - © Regina Siemianowski

Diese waren noch eher leer, als der Youngster Cup gegen Mittag über die Bühne ging, den ein strahlender Hans-Dieter Dreher mit der achtjährigen Stute Canberra gewinnen konnte. Die Springserie für sieben- und achtjährige Pferde hat im Edel-Produkt-Hersteller Edsor aus Berlin einen neuen Sponsor gefunden. Dies zeigt den Stellenwert, den nicht nur Reiter, sondern auch Sponsoren dieser Springserie mittlerweile zuschreiben.

Weiterlesen ›

5187 Ansichten, 4 heute

| Messe, Veranstaltungen & Turniere | 1. Dezember 2016

Wiesbadener Pfingstturnier 2012

Samstag, 26. Mai 2012  – Spannung und große Emotionen in der Global Champions Tour

Man kann der Global Champions Tour – kurz GCT –, der großen Springturnier-Serie mit Veranstaltungen in aller Welt, und ihrem Macher Jan Tops nicht abstreiten, dass sie hiermit  ein Format entwickelt haben, welches wirklich Zukunft hat. Zukunft, weil dank ausgeklügelter Methoden eine enorme Spannung aufgebaut werden kann. Der Modus mit zwei Umläufen und möglichem Stechen verlangt den Pferden einiges an Kraft ab – doch wer hier besteht, der hat bewiesen, dass er zu den besten gehört. Der beweist momentan auch, dass er ein potentieller Kandidat für die Olympischen Spiele in London ist.

In diesem Jahr war dies bereits Marco Kutscher und Cornet Obolensky (Zweiter Platz Doha) und Janne Friederike Meyer (Vierter Platz Hamburg) gelungen – würde in Wiesbaden noch jemand folgen, so fragte man sich. Immerhin sind noch einige Plätze offen, wenn es um die Besetzung der Olympischen Mannschaft der Springreiter geht ­– und noch nicht alle konnten ihre Leistungen bisher vollständig abrufen.

Weiterlesen ›

4113 Ansichten, 0 heute

| Messe, Veranstaltungen & Turniere | 1. Dezember 2016

Wiesbadener Pfingstturnier 2012

Freitag, 25. Mai 2012 – Funkensprühende Pferdenacht

Das Wiesbadener Pfingstturnier ist bekannt für seinen fulminanten Auftakt, welcher jedes Jahr auf die gleiche Art und Weise am Freitag mit der Pferdenacht stattfindet.

Dieser Tag hat seine Traditionen: Die Vielseitigkeitsreiter starten in Dressur und Springen, die Springreiter geben sich erst einmal mit Training zufrieden. Doch die Global Champions Tour, welche in diesem Jahr erstmals im Schlosspark gastierte, brachte es mit sich, dass dieses Training dieses Mal im Rahmen eines Eröffnungsspringens stattfand, bei dem es die „großen Namen“ zugegebenermaßen sehr ruhig angehen ließen. Eine andere jubelte hingegen nach einem richtig schnellen, fehlerfreien Ritt: Die 17-jährige Hessin Angelina Herröder (die einst als jüngste Trägerin des Goldenen Reitabzeichens mit 13 Jahren für Furore sorgte) mit ihrem 12-jährigen Wallach Pico´s Boy konnte das Springen für sich entscheiden.

Weiterlesen ›

3593 Ansichten, 0 heute

| Messe, Veranstaltungen & Turniere | 1. Dezember 2016

s´hertogenbosch-weltcup-2012

Das Weltcup-Finale in S´Hertogenbosch sollte eine erste Bilanz ziehen, wer im deutschen Team in Dressur und Springen ganz vorne steht für die Nominierung zu den Olympischen Spielen. Doch die Tage von S´Hertogenbosch wurden von einem tragischen Ereignis überschattet:

Dressur-Bundestrainer Holger Schmezer wurde am ersten Tag des Finales tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Offizielle und Mannschaftsmitglieder  waren besorgt, da er nicht zum Abendessen erschienen war und man ihn auch über Handy nicht erreichen konnte. Die Tür zum Hotelzimmer wurde aufgebrochen, Schmezers Körper leblos aufgefunden. Als Todesursache wurde Herzversagen angegeben.

Weiterlesen ›

1554 Ansichten, 0 heute

| Allgemein | 29. Juli 2013

Westernreiten

Das Reiterjahr 2013.

Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt – doch wer plant, Championate, Reitsport Serien wie die Riders Tour oder GCT und andere Events live zu besuchen, der sollte jetzt schon darüber nachdenken, wohin es gehen soll. Denn manches Mal sind Karten kurz vor dem Turnier knapp, sodass man auf frühzeitige Planung nötig ist. Was wann und wo zeigen wir.

Weiterlesen ›

2918 Ansichten, 0 heute

| Messe, Veranstaltungen & Turniere | 29. Juli 2013

Sandra Auffarth

Wieder einmal war es eine rauschende Woche, doch nun ist der CHIO Aachen 2013 Geschichte. Fantastischer Reitsport wurde gezeigt in vier Disziplinen: Voltigieren, Vielseitigkeit, Springen und Dressur. Was bleibt uns von den einzelnen Disziplinen in Erinnerung? In knapp zwei Monaten finden Europameisterschaften statt… Wer hat sich empfohlen? Wer wird größte Konkurrenz? Ein persönliches Fazit.

Weiterlesen ›

3161 Ansichten, 0 heute

| Messe, Veranstaltungen & Turniere | 19. März 2013

Meredith-Michaels-Beerbaum

MMB´s großer Erfolg in Amerika – Sieg im 1 Million Dollar Grand Prix von Thermal/CA

Wer sich auf den deutschen Turnieren der letzten Wochen – in Dortmund, Neumünster, Braunschweig – gefragt hat, wo denn Stammgast Meredith Michaels-Beerbaum, die nach wie vor beliebteste deutsche Amazone, abgeblieben ist, bekam nicht immer gleich eine rasche, wissende Antwort.

Insidern war aber bekannt, dass die Dame seit Januar in ihrer alten Heimat Kalifornien weilte, um dort am Winter Desert Circuit in Thermal teilzunehmen. Thermal, das ist ein Ort mitten in der kalifornischen Wüste zwischen dem Salton Sea und Palm Springs. Seit vielen Jahren ist Thermal Hochburg des kalifornischen Winter-Springsports. Bei idealen Bedingungen können hier Hunterclasses und Junioren-Prüfungen ebenso abgehalten werden wie hochklassige Grand Prix Springen. Die Mischung macht´s in Thermal – hier erlebt man die Atmosphäre eines typisch amerikanischen Springturniers, das nicht nur auf den Top-Sport zugeschnitten ist.

Weiterlesen ›

2507 Ansichten, 0 heute

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.5