Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed  |   | 

Paralympics

| Portraits und Interviews unserer Reiter | 2. August 2013

Angelika Trabert

Dr. Angelika Trabert – von den vielen Höhen und Tiefen des Lebens

Geboren ohne Beine – wir, die wir mit allen Gliedmaßen aufgewachsen sind, könnten uns so ein normales Leben wohl kaum vorstellen. Und doch ist es möglich! Ein Leben ohne große Einschränkungen, durch das Angelika Trabert beruflich erfolgreich und mobil  – und obendrein als Olympionikin – geht. Ein Portrait der faszinierenden deutschen Reiterin.

Studiert hat Dr. Angelika Trabert (44) Medizin. Bis heute arbeitet sie als Anästhesistin. Sie erzählt, dass alles bei ihr im Studium etwas länger gedauert hat – schließlich war sie zu diesem Zeitpunkt bereits auf Championaten im Dressursattel unterwegs. Doch bereuen würde sie nichts!

Weiterlesen ›

6837 Ansichten, 1 heute

| Portraits und Interviews unserer Reiter | 2. August 2013

Hannelore Brenner

Hannelore Brenner im Portrait – „Behindert ist nur der, der sich selbst behindert“

Hannelore Brenner weiß, wovon sie spricht, denn sie hat auch einmal ein Leben ohne Behinderung geführt – und musste nach einem schweren Unfall zurück ins Leben und in den Alltag finden… Nur Britta Näpel und Hanne Brenner aus dem deutschen Team sind nicht von Geburt an mit Handicap aufgewachsen, was sie von Steffen Zeibig, Lena Weifen, Angelika Trabert und Alina Rosenberg unterscheidet.

Rückblende: 1963 geboren nahm Hanne Brenner seit ihrem 12. Lebensjahr Reitunterricht. Die Pferde werden schnell zu ihrem Lebensinhalt. Sie zeigt auch Talent bei Wettkämpfen und wird Vielseitigkeitsreiterin. Doch dann kommen die Landesmeisterschaften 1986 in Luhmühlen. Hanne reitet in einer großen L-Vielseitigkeit, als ihr Pferd plötzlich auf der Strecke unsicher wird und stutzt.

Weiterlesen ›

4555 Ansichten, 4 heute

| Reiten - Paralympics 2012 in London | 29. Juli 2013

Paralympics

Die Reiterspiele bei den Paralympics in London 2012

Wir von will-reiten.de möchten euch nach der Berichteratttung zu den Olympischen Spielen nun auch von den Paralympics 2012 berichten – freut euch auf einen Einblick in die Welt der deutschen Paralympics Reiter und erlebt Team- und Einzelentscheidung der Reiter mit Handycap in London. Es wird wieder Spannung pur geboten!

Einige Infos zu den Paralympics

Die Paralympics – die Olympischen Spiele der Menschen mit Handicap -  finden von 29. August bis 9. September 2012 in London statt.

4.200 Athleten aus 160 Ländern werden in 20 Sportarten antreten, dies ist olympischer Rekord – noch nie sind so viele Atheleten aus so vielen Nationen auf die Jagd nach Medaillen gegangen.
Die Paralympics wurden erstmals vor 48 Jahren in Rom ausgetragen, damals noch als “Weltspiele der Gelähmten”.

Weiterlesen ›

6322 Ansichten, 1 heute

| Reiten - Paralympics 2012 in London | 29. Juli 2013

Paralympics

Sie haben es nun ebenso wie unsere Reiter bei den Olympischen Spielen verdient, im Mittelpunkt des Interesses zu stehen: Unser deutsches Team für die Paralympics 2012, die Spiele der Menschen mit Handicap.

Sechs Reiter reisen nach London, vier davon werden am Ende im Team stehen, einer ist Einzelreiter, einer Ersatz.

In London wird von 30. August bis 4. September 2012 geritten. Zunächst steht die Entscheidung mit der Mannschaft auf dem Plan. Dann geht es im Einzel weiter, wo Entscheidungen in einer Einzelprüfung und in einer Kür in fünf verschiedenen sogenannten Grades (I – IV) stattfinden werden. Grade I bezeichnet dabei die schwersten Behinderungen.

Insgesamt gibt es also 11 Entscheidungen, bei denen das deutsche Team immer ein Wörtchen mitreden möchte – und auch beste Chancen dazu hat!

Weiterlesen ›

5706 Ansichten, 1 heute

| Reiten - Paralympics 2012 in London | 29. Juli 2013

Paralympics

Abschlussbericht von sehr erfolgreichen Tagen der deutschen Reiter bei den Paralympics in London

Die Wettbewerbe der deutschen Dressurreiter mit Handicap zu verfolgen, war nicht immer einfach – zu spärlich war dann LEIDER doch die Berichterstattung hier in Deutschland. Es gab keinen durchgehenden Livestream vom Reiten der Paralympics, sondern es wurde immer nur in Ausschnitten berichtet. Hoffen wir auf mehr bei den nächsten Spielen in Rio de Janeiro!

Dennoch möchte ich euch einen kleinen Abschlussbericht unserer Paralympics-Serie und der fantastischen Leistungen unserer Reiter nicht vorenthalten

Weiterlesen ›

2149 Ansichten, 2 heute

| Portraits und Interviews unserer Reiter | 29. Juli 2013

Hannelore Brenner

Interview mit Hannelore Brenner, Deutschlands erfolgreichster Para-Dressurreiterin aller Zeiten

Hannelore Brenner und ihre Stute Women of the World sind neben Michael Jung und Sam sicherlich die momentan erfolgreichste Reiter-Pferd-Kombination in Deutschland. Dennoch muss dieses Paar mit deutlich weniger Aufmerksamkeit auskommen als manch anderer Reitsportler. Grund: Die beiden starten in der Para-Dressur. Hannelore Brenner ist seit einem Reitunfall vor fast 30 Jahren inkomplett querschnittsgelähmt.

Seit sie in der Para-Dressur begann, reiht sich bei Hannelore Brenner Erfolg an Erfolg. Ein neuer Höhepunkt waren jedoch sicherlich die Paralympischen Spiele in London, wo Hannelore Brenner mit zwei Gold- und einer Silbermedaille nach Hause fahren durfte. Mit diesem Erfolg konnte sich sogar unseren „Gold-Michi“ noch übertrumpfen.

Wie sie all die großen Momente des Jahres 2012 erlebt hat und was ihre Stute zum erfolgreichsten Para-Pferd aller Zeiten macht, erzählte die Reiterin uns im Interview.

Weiterlesen ›

2113 Ansichten, 0 heute

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.5