Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed  |   | 

Gesundheit

| Pferde Gesundheit | 1. Dezember 2016

Pferdehuf - © niku16

Mangelnde Pflege, feuchte Umgebung oder fehlende Hygiene: Die sogenannte Strahlfäule – eine bakterielle Erkrankung des Pferdehufs – kann verschiedene Ursachen haben.

Wenn die Krankheit nicht oder zu spät erkannt wird, können sich die Bakterien ungehindert weiter ausbreiten und erreichen nach einiger Zeit auch das durchblutete Gewebe. Dies führt im schlimmsten Fall zu einer Blutvergiftung, die das Tier sogar das Leben kosten kann.

Weiterlesen ›

4870 Ansichten, 2 heute

| Pferde Gesundheit | 18. Juli 2016

Fliegenschutz beim Pferd

Endlich ist Sommer – und gleichzeitig kommen mit ihm die Fliegen und Mücken. Und genauso wie für uns sind diese Quälgeister auch für Pferde nervig. Teilweise werden unsere Lieblinge regelrecht befallen und belagert, daher wird es jetzt Zeit für einen guten Fliegenschutz.

Was Du für die Gesundheit Deines Pferdes tun kannst und welcher Schutz der Beste ist, liest Du in diesem Artikel.

Weiterlesen ›

3561 Ansichten, 1 heute

| Test & Bewertung | 21. September 2013

Akupressur für Pferde

Im Kosmos Verlag erschien 2010 ein ganz besonderer Ratgeber zum Thema Akupressur bei Pferden. Besonders zum Einen deshalb, weil er mit seinen ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen wirklich weiterhilft, wenn man die Akupressur am Pferd erlernen möchte. Besonders zum Anderen, weil ihn Dr. Ina Gösmeier verfasste.

Frau Dr. Ina Gösmeier ist seit Jahren mit der deutschen Mannschaft (Springen, Dressur und Vielseitigkeit) auf den großen Championaten weltweit unterwegs. Sie übernimmt dort die Betreuung der Pferde durch Naturheilverfahren und kümmert sich mit Massagen und Akupressur um deren Wohlergehen. Obendrein hat Frau Dr. Gösmeier in Marl auch eine Tierarztpraxis mit dem Schwerpunkt Pferde.

Weiterlesen ›

4467 Ansichten, 0 heute

| Pferde Gesundheit | 30. August 2013

Heucobs Wiesengras

Als Pferdefreund ist man immer darauf bedacht, das Beste für sein Pferd zu kaufen. Gerade in Sachen Futter möchten die meisten Reiter keine Kompromisse eingehen.

Der Hersteller Heucobs setzt deshalb auf Natur pur, wenn es ums Pferdefutter geht. Zusätzlich möchte er aber auch mit der innovativen Darreichungsform seines Futters überzeugen.

Denn das Wiesengras, welches man bei Heucobs kaufen kann, landet in Form von Pellets im Futtertrog. Diese besondere Form ermöglicht es auch Pferden mit einer Stauballergie problemlos Heu zu fressen. Eine große Erleichterung für viele Pferdebesitzer geht damit einher.

Weiterlesen ›

3627 Ansichten, 1 heute

| Pferde Gesundheit | 29. Juli 2013

Schüßler Salze © mylance / pixelio.de

Schüßler Salze für PferdeWas für Menschen gut sein kann, wird natürlich auch für Haustiere verwendet. Dabei wurde die Anwendung von Schüßler Salzen mittlerweile ebenso bei Hund und Katze wie eben auch bei Pferden beliebt.

Wichtig auch hier: Wenn das Pferd wirklich krank ist, muss der Tierarzt her.

Allerdings sind auch immer mehr Tierärzte der Meinung, dass Schüßler Salze eine positive Wirkung bei Pferden haben können. Vor allem auch bei der Rehabilitation von einer Krankheit können sie gute Dienste leisten. Tierheilpraktiker können hierbei weiterhelfen, welche Salze für welches Pferd mit welchen Symptomen hilfreich sein können. Aber wie gesagt: nicht selbst herumdoktern, sondern einen Tierarzt zur Rate ziehen!

Weiterlesen ›

3877 Ansichten, 3 heute

| Pferde Gesundheit | 12. Juni 2013

Akupressur bei Pferden

Fütterung von Pferden im Winter – eine Herausforderung für jeden Reiter und Pferdebesitzer. Denn während das Pferd sich im Sommer auf der Weide zwischen frischem Grün tummeln kann, ist im Winter meist ausschließlich Stallkost angesagt. Auch wer sein Pferd im Offenstall hält, kann ihm hier keine frischen Kräuter und Gräser bieten…

Mangelernährung tritt folglich im Winter schneller auf als in den Sommermonaten. Abhilfe leistet die Zufütterung von Kräutern, Gemüse, Mineralien und Co., ohne die kaum ein Pferd auskommt.

Doch es ist Vorsicht geboten, denn was auf der einen Seite wichtige Nährstoffe liefert, sollte man andererseits auf keinen Fall übertreiben. Oft genug weiß der Pferdekörper sich auch bei frostigen Temperaturen selbst zu helfen! Was Ihrem Pferd dennoch gut tun kann, das erfahren Sie hier…

Weiterlesen ›

11182 Ansichten, 10 heute

| Pferde Gesundheit | 3. November 2012

Giftige Pflanzen für Pferde

Gefahr durch Giftpflanzen

Eine Gefahr ist  immer gegeben, wenn es mit Pferden nach draußen geht – vor allem natürlich in der Sommerzeit. Die Gefahr ist die, dass das Pferd Giftpflanzen frisst und dadurch eine Vergiftung erleidet, die schlimm enden kann.

Anzeichen von Vergiftungen beim Pferd

Störungen in der Verdauung, im Magen-Darm-Bereich, können erste Anzeichen sein. Verstopfungen können sich hieraus ergeben, eben so wie Durchfall. Und dann ist da natürlich die Kolik. Wenn dies passiert, ist schon höchste Eile geboten. Trotzdem spricht man in diesen Fällen noch von “Leichten Vergiftungen”. Bei “Schweren Vergiftungen” ist fast immer das Nervensystem mit angegriffen. Die Pferde zeigen Lähmungserscheinungen und Bewegungsstörungen.

Wie Vergiftungen vorgebeugt werden kann und vor Allem, wie die wichtigsten Giftpflanzen aussehen, zeigen wir hier.

Weiterlesen ›

4423 Ansichten, 3 heute

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.5