Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed  |   | 

Reiterhof Hirschberg – zwischen Kinder-Reitferien und Rittergelagen

| Erfahrungsberichte | 15. Januar 2016   (Veröffentlicht: 15. November 2012)

 
Reitferien auf Hirschberg

Ohne Zweifel – der Reiterhof Hirschberg in Großalmerode bei Kassel ist etwas Besonderes: Nicht nur Kinder können hier herrliche Reiterferien verbringen – auch für Erwachsene gibt es spannendes Programm. So finden Rittergelage mit köstlichem mittelalterlichem Gaumenschmaus ebenso statt wie ausgiebige Wanderritte in die Umgebung, welche oftmals unter einem bestimmten Thema stehen. Auf dem Reiterhof Hirschberg kommt man sich wahrlich in eine andere Zeit versetzt vor – jedoch bei modernsten Standards artgerechter Pferdehaltung.

“Der Reiterhof Hirschberg ist das tollste Ereignis seit der Entdeckung,
dass man auf Pferden reiten kann.”

 

Der Reiterhof Hirschberg

Reitferien auf Hirschberg

Reiterhof Hirschberg

Mit dem oben genanntem Zitat wirbt der Hof auf seiner Homepage. An Selbstbewusstsein mangelt es offensichtlich nicht. Doch wenn man mit den Reitschülern auf dem Hof spricht, dann hört man nur einhellig positive Meinungen. Von „super Unterricht“ wird da gesprochen, von „bester Betreuung“ schwärmt mancher Elternteil. Groß und Klein haben hier ohne Zweifel ihren Spaß.

3 Wohnhäuser, eine große Reithalle (20 x 60 m), Longierhalle, 4 Ställe, Ausläufe, Außenreitplatz, Geländeparcours, Rittersaal mit Kamin, einen “Dschungel” für Kinder (Speisesaal und Aufenthaltsraum), Sauna, Spielplatz und Streichelzoo, Baumhaus, ein überdachter Feuerplatz, 1.000.000 qm eigener Wald….. Selbst ein Kamel ist vorhanden und wartet auf mutige Reiter.

Über all dies und noch viel mehr verfügt der Reiterhof Hirschberg – um seinen Gästen besonders schöne Ferienaufenthalte zu garantieren. Und ohne Zweifel – viele, die einmal hier waren, kommen immer wieder und verbringen zum Teil auch sämtliche Ferientage ihrer Kindheit auf dem Hof.

Reizvolle Idylle

Gerade durch seine Abgeschiedenheit hat der Reiterhof Hirschberg seinen Reiz. Die zahlreichen Weiden des Hofes sind wunderschön in die Landschaft rund um den Hohen Meißner eingebettet. Auf diesen Berg kann man während des Aufenthalts auf dem Hof auch eine herrliche Wanderung unternehmen – es lohnt sich in jedem Fall!

Denn gerade bei Reiterferien auf dem Hof muss man sich ja nicht von früh bis spät dort aufhalten. Es lohnt ebenso die wundevolle Natur rund um Großalmerode zu betrachten wie auch vielleicht einmal einen Ausflug nach Kassel einzulegen – denn die Documenta Stadt hat viel zu bieten.

Aber auch Märchen spielen in Kassel eine wichtige Rolle – kein Wunder holten sich die Brüder Grimm dort bei der Märchenfrau Dorothea Viehmann doch fantasievolle Anregungen.

Märchenhaftes findet sich auch auf dem Reiterhof Hirschberg. Sowohl für die kleinen als auch für die großen Gäste steht oftmals Sagenhaftes mit auf dem Programm. Dazu gehört auch, dass man regelmäßig ins Mittelalter entführt wird.

Denn der Reiterhof Hirschberg hat sich auf Reiterferienspaß der besonderen Art spezialisiert – zu den Ferienzeiten aller deutschen Bundesländer.

Ferien auf dem Reiterhof Hirschberg

Reitferien für Kinder & Jugendliche

Reitferien für Kinder & Jugendliche

Reiten kann man auf Hirschberg im Grunde zu allen Zeiten – allerdings legen die Hofbesitzer Wert darauf, dass die Angebote für Erwachsene außerhalb der Kinder-Ferienzeiten liegen. Einige Wochen im Jahr sind daher ausschließlich für Erwachsene mit eingeplant. Hier haben sich die Hofbesitzer etwas ganz besonderes einfallen lassen. Denn die Erwachsenen-Ferien werden immer unter ein besonderes Motto gestellt.

Ein echtes Highlight sind sicherlich die Wanderritte in die Umgebung von Reiterhof Hirschberg. Man muss sich vorstellen, beispielsweise sechs Tage lang nur herrliche Landschaften um sich zu haben und von einer Burg zur nächsten – selbstverständlich in professioneller Begleitung – zu ziehen. Oder aber es geht los zum gemeinsamen, schauderbar-schönen Vollmondritt durch den Kaufunger Wald. Wie schon gesagt, das Mystische und Märchenhafte spiel auf dem Hof immer eine wichtige Rolle. Doch auch so “weltliche” Angebote wie Spring- und Dressurkurse sind für Erwachsene vorhanden.

Der alte Rittersaal lädt jedoch auch immer wieder zu gemeinsamen “Rittergelagen” ein. Man fühlt sich hier zurückversetzt in eine längst vergangene Zeit…

Reitferien für Kinder

Auch den kleinen Gästen macht es natürlich besonders viel Spaß, gemeinsam mit ihren neu gewonnenen Freunden auf dem Hof durch Rittersaal und Co. zu toben oder am Lagerfeuer abends Gruselgeschichten zu hören. Eben Ferien auf dem Reithof.

Auf dem Reiterhof Hirschberg gibt es immer Programm für die Kleinen, dort wird es niemals langweilig. Dafür sorgen zum einen die Pferde, um die man sich wirklich rund um die Uhr kümmern kann. Zum anderen gibt es auf Hirschberg mit dem Streichelzoo, dem Abenteuerspielplatz, Möglichkeiten zum Klettern und Spaß haben einfach so viele Möglichkeiten, etwas zu erleben, dass der Aufenthalt – ohne Eltern – unvergesslich ist.

Reitunterricht

Der Reitunterricht wird von zertifizierten Reitlehrern abgehalten, welche die Schüler zu Anfang der Ferien nach ihrem Können einteilen. Es gibt Einzelunterricht an der Longe für diejenigen, die noch nie auf einem Pferd gesessen haben. Wer schon ein paar Reitstunden hinter sich hat, kommt in eine kleine Anfängergruppe, in der auf jeden einzelnen gesondert eingegangen wird. Und wer schon über etwas Erfahrung verfügt, der kann dann auch an geführten Ausritten durch die herrliche Landschaft teilnehmen. Auch Voltigieren kann auf dem Reiterhof Hirschberg erlernt werden. Und für fortgeschrittene Jugendliche werden auch immer wieder Springkurse angeboten, bei denen man die ersten Schritte Richtung Turnierreiter unternehmen kann.

Spätabends gibt es dann das, was für viele der kleinen Reiter ebenfalls ein Highlight ist – nämlich eine Nachtwanderung durch die verwunschene Umgebung.

Übrigens: Auch für Schulklassen hat der Reiterhof Hirschberg besondere Angebote. Wenn man sich als Lehrer für Ferien auf Hirschberg interessiert, sollte man sich einfach an den Hof wenden – es lässt sich bestimmt ein passender Aufenthalt arrangieren!

 Die Pferde vom Reiterhof Hirschberg

Pferde auf dem Reiterhof Hirschberg

Pferde auf dem Reiterhof Hirschberg

Und welche Vierbeiner warten auf Hirschberg denn nun auf ihre großen und kleinen Reiter? Wie auf vielen Höfen in Hessen spielen auch auf dem Reiterhof Hirschberg Islandpferde eine wichtige Rolle. Sie sind die Lieblinge der Kinder, doch haben es denen auch die anderen – bunt gemischten – Ponyrassen des Hofes angetan.

Die Erwachsenen freuen sich auf eine Vielzahl barocker Pferderassen. So leben auf Hirschberg Friesen, Knabstrupper und Andalusier sowie einige Pferde anderer Rassen.

Sie alle genießen täglichen Weidegang und leben darum gesund und munter – und vor allem auch ausgeglichen – auf Hirschberg.

Eigene Zucht

Wer sich für eines der Pferde ganz besonders begeistert, der könnte übrigens Glück haben,  denn vielleicht steht es zum Verkauf. Auch der Pferdeverkauf gehört nämlich zu den wichtigen Pfeilern, die Hirschberg eine gute Zukunft bieten. Die Besitzer des Hofes züchten auch selbst mit einer kleinen angestammten Herde von Hirschberg-Pferden. Und manch ein Zuchtprodukt findet unter den Feriengästen einen neuen Besitzer.

Besonders wichtig ist den Eigentümern des Hofes jedoch auch, dass die Tiere nur in gute Hände abgegeben werden. Denn der Herdenverband, in dem sie auf Hirschberg leben dürfen, soll auch weiter fortgeführt werden. Artgerechte Haltung steht hier an allererster Stelle.

Lage und Anfahrt

Wer den Reiterhof Hirschberg mit dem Auto erreichen möchte, der ist vor keine große Aufgabe gestellt. Es geht über die Autobahn A 7 bis nach Kassel, dann nimmt man die Abfahrt Kassel-Ost. Von dort aus sind es noch etwa 20 km über die Schnellstraße B 7 (Richtung Eisenach und Eschwege). In Helsa muss man von der B 7 abfahren, dann passiert man das Dörfchen Wickenrode  und schon müsste das Schild “Reiterhof Hirschberg” ins Auge fallen.

Wer mit der Bahn anreist und am Bahnhof Wilhelmshöhe oder dem Hauptbahnhof in Kassel ankommt, der sollte sich mit den Besitzern des Hofes absprechen. Es gibt bestimmt eine Möglichkeit der Abholung. Denn zum Reiterhof Hirschberg hat bisher noch jeder gefunden – auch wenn man den Hof ein wenig abgelegen vorfindet.

Wer von Euch wer schon einmal auf dem Reiterhof Hirschberg? Schreibt doch Eure Erfahrungen in das Kommentarfeld.

Infobox

Reiterhof Hirschberg liegt mitten im Kaufunger Wald, nahe des Hohen Meißner, östlich von Kassel

Angebot von Reiterferien und Kursen für Kinder und Erwachsene

Kontakt: Robert Simon
Reiterhof Hirschberg
37247 Großalmerode
Tel.: 0 56 04 – 64 12
Fax : 0 56 04 – 65 05

E-Mail:  info@reiterhof-hirschberg.de
http://www.reiterhof-hirschberg.de

VN:F [1.9.22_1171]

Wie gefällt Dir der Beitrag?

Bewertung: 8.3/10 ( 80 Stimmen abgegeben)



Verwandte Artikel:


 

13288 Ansichten, 4 heute

  

9 Kommentare zu “Reiterhof Hirschberg – zwischen Kinder-Reitferien und Rittergelagen”

  1. Meine Tochter war in diesem Jahr beim Jugendwanderritt. Die Landschaft ist spektakulär und das Konzept “von Burg zu Burg” schön gemacht. Sie war sehr traurig, als Schluss war. Einen weiteren Aufenthalt wird es trotzdem nicht geben. Ein Pferd der Gruppe hatte sich am Mittwoch ein Hufeisen abgetreten und ist daraufhin häufig gestolpert und hat gelahmt. Das Pferd musste bis zum Freitag weiter mitgehen. Die Rittführerin hat sich den Huf selbst angesehen, also hatte sie ohne Zweifel Kenntnis von dem Problem. Mehrere Sättel ließen sich nicht ausreichend befestigen, so dass sie auch mit Nachgurten etc. nicht am Platz blieben, sondern nach hinten gerutscht sind.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +2 (von 2 Stimmen)
  2. Lage und Ambiente des Hofes mögen zwar stimmen, jedoch lässt die Freundlichkeit und das Verständnis gegenüber des Kunden mehr als nur zu wünschen übrig.
    Versucht einfach mal einen Ausritt abzusagen, weil ihr es nicht für richtig befindet,
    euch und die Pferde zwei Stunden lang durch eine Hitze von 40 Grad in der Sonne zu quälen, spätestens dann versteht mich jeder.
    Kann diesen Hof nicht weiterempfehlen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +2 (von 2 Stimmen)
  3. Der Hirschberg – ein Reiterhof der besonderen Art, hier können sich Erwachsene und Kinder pudelwohl fühlen! Es ist wie Leben in einer eigenen kleinen Welt, da der Hof in allein in einem kleinen Tal liegt. Die Pferde werden in Offenstallhaltung gehalten und die Boxenpferde kommen auf die direkt am Hof gelegenen Weiden. Zudem ist es sehr schön, dass auch die Pferde zeitweise Weideurlaub bekommen und sich mal für einige Zeit von dem Reitbetrieb erholen können. Es gibt für jeden ein Pferd auf dem man sich wohlfühlen kann, es klappt mit der Einteilung so gut wie immer, sogar die Wünsche werden soweit als möglich berücksichtigt. Es gibt eigene Trensen und Sättel für jeden Pferd, was nicht gerade selbstverständlich ist bei der Vielzahl der Pferde! Die Pferde sind unerschrocken im Gelände und man kann sich sicher fühlen. Nur Eines darf man dort nicht erwarten S-Dressur- oder Spingpferde, dort gibt es gut gerittene Freizeitpferde mit denen man eine wunderschöne Zeit verbringen kann. Die Zimmer sind vollkommen in Ordnung, aber bitte kein 5 Sterne Hotel erwarten, es ist ein “Ponyhof”. Das Essen wirklich lecker, besonders schön ist, dass das Fleisch was man zu essen bekommt vorher ein gutes Leben hatte – es kommt von den hofeigenen Schweinen und Rindern. Mein Fazit: Der nächste Termin ist bereits gebucht!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +4 (von 4 Stimmen)
  4. am

    Ich liebe den Reiterhof es ist einfach super du findest garantiert ein Lieblings Pferd es gibt so viele verschiedene Pferde Gemüter.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +3 (von 5 Stimmen)
  5. am

    Ich fahre fast jede Ferien auf den Hirschberg, weil es dort einfach wunderschön ist.
    Ich fahre immer mit meinen Freundinnen dahin, wir sind meistens so 9 Kinder, die immer zusammen hinfahren. Wir haben uns alle dort kennen gelernt und kommen nun jede Ferien zusammen dorthin,, also auch wenn man alleine fährt.. man findet einfach garantiert Freunde, weil man einfach rundum die Uhr mit Pferdeverrückten Mädchen zusammenhockt.
    Die Pferde dort sind einfach toll, vom Kinderpony bis zum schnellen Pferd für Fortgeschrittene, ich liebe die Pferde dort.. Einfach jedes Pferdchen ist etwas besonderes!
    Es gibt einfach nichts schöneres als den Hirschberg.
    Wir kommen immer wieder und das wird auch immer so sein, weil es einfach der tollste Ort dieser Erde ist. ♡
    Und die Betreuer sind sowieso die allerbesten, weil mit denen unsere Ferien immer wieder zum Erlebnis werden.
    Einmal Hirschi – immer Hirschi :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +5 (von 9 Stimmen)
  6. am

    Hallo :-)

    Ich war jetzt da und … der Hammer ist es nicht. Ist halt leider auch dem Preis geschuldet. Die meisten Pferde sind sehr schulpferdemäßig. Ganz viele Ausbinder und Gummis sieht man, finde ich persönlich unsympathisch. Ein paar Pferde sind in Ordnung, aber die große Masse gehört zu den Vertretern die entweder durch die Halle rasen, abkürzen, über die Schulter wegdriften, etc. Und das ging nicht nur mir bzw. vor allem den Anderen auch so. Ja, unter besseren Reitern laufen sie vielleicht besser, aber sind sie dann geeignete Pferde?
    Liebe Grüße

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +2 (von 10 Stimmen)
  7. ich war das erste mit 10 jahren auf dem hirschberg als klassenfahrt und war später noch 1 mal normal da weil “mein” reiterhof geschlossen wurde. seid dem war ich nicht mehr dort weil sich 2-3 kinder ein pferd teilen müssen,als ich dann endlich ab mittwoch das pferd für mich hatte ich mich donnersstag morgen überhaubt nicht gut fühlte und desshalb nicht reiten konnte.Genau da wo ich gefehlt hatte wurde den leichttraben “beigebracht”.Am nachmittag konnte ich wieder reiten und wusste natürlich nicht was leichttraben ist ,dann wurde ich von den betreuen angemeckert das ich nicht leichttraben kann und musste wieder geführt werden.Seid dem war ich nicht mehr da.Aber nach dem ich einige andere meinungen gehört habe wie es seinen pferden geht die “urlaub”haben habe ich meine meinung gestärkt das nie wieder zum hirschberg fahre.Aber ich hatte auch schöne momente auf dem hirschberg

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: -1 (von 9 Stimmen)
  8. Auch ich bin von dem Hof nur begeistert. Nach einem “einfachen” Wochenende fühle ich mich wie nach einem langen Urlaub eholt. Zufällig bin ich vor 6 Jahren auf diesen Hof gestoßen und fahre seitdem immer wieder hin.
    Für jeden findet sich ein passendes Pferd, für jeden ein passendes Angebot.

    Und wenn man zudem noch Spaß an einem Unsinn erzählendem Robert hat, kann es (fast) nichts schöneres geben, als auf den Hirschberg heimzukehren!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +6 (von 12 Stimmen)
  9. Meine Tochter hat mit 14 Jahren ihren ersten Reiterurlaub dort verbracht (jetzt 27) und seitdem verbringen wir jedes Jahr dort unseren Wanderritt. Wir haben die Wanderritte erst zu zweit durchgeführt – jetzt sind wir mittlerweile 6-8 Reiterfreunde die jedes Jahr wieder zum Hirschberg fahren und Jahr für Jahr sind wir begeistert…. nach einem schweren Reitunfall sah es so aus als wären unsere Urlaube vorbei aber……… Robert und seine Crew machen es mir immer wieder möglich auf´s Pferd zu kommen. Wir können diesen Reiterhof nur *weiterempfehlen* und freuen uns auf die Jahre die noch mit Robert vor uns liegen…..

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +10 (von 14 Stimmen)

Einen Kommentar verfassen

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.5